Stopp Air Base Ramstein – Aktionswoche 2022


Termin Details

  • Datum:

Das Organisationsteam hat auf ihrer Klausurtagung die Aktionswoche 2022 beschlossen. Diese findet vom 19.-26. Juni 2022 statt.

Protest gegen die Air Base Ramstein ist notwendiger denn je!
Wir müssen jetzt dem Kriegswahnsinn entgegentreten!

Die Gefahr eines neuen großen Krieges ist derzeit so groß wie noch nie. Fast täglich erreichen uns Nachrichten, die aufhorchen lassen. Die neue Ampelkoalition bekennt sich ausdrücklich zur NATO und Auslandseinsätzen der Bundeswehr. SPD, Grüne und FDP streben neben der Anschaffung von bewaffneten Kampfdrohnen den Aufbau eines eigenen europäischen Militärs an. Im Nahen und Mittleren Osten hinterlässt die NATO zerfallene Staaten, Afghanistan liegt nach dem Krieg am Boden, jetzt eskaliert die NATO auch noch die Spannungen gegen China im Indopazifik. Im Juni stufte die NATO die Volksrepublik China als „systemische Herausforderung“ ein und droht offen mit Aggression. Kurz darauf verkündete Präsident Joseph Biden: „Ich denke, es ist mehr als wahrscheinlich, dass, wenn wir in einem Krieg enden werden – einem echten Krieg mit einer Großmacht […].“ Jüngst im Oktober beschließt die NATO einen „Masterplan gegen Russland“, der den Ersteinsatz mit Atomwaffen einschließt. Die Spirale der Konfrontation und Eskalation wird zusätzlich durch Kriegspropaganda und einem ungezügelten Willen zur Aufrüstung gestärkt. Allein im Pandemiejahr 2020 beliefen sich die globalen Rüstungsausgaben auf 1,98 Billionen US-Dollar, was 22,6 Millionen US-Dollar in jeder Stunde des Jahres für Rüstung und Krieg bedeutet.

Inmitten dieses Wahnsinns spielt die Air Base Ramstein bei Kaiserslautern eine entscheidende Rolle. Sie ist die “größte, verkehrsreichste, beste und eine der wichtigsten, wenn nicht die wichtigste Militärbasis der Welt“. Über die Air Base Ramstein laufen die Signale der Kampfdrohnen, ihre Einsätze werden ausgewertet und geplant; sie ist das Hauptquartier der NATO-Luftstreitkräfte und US Air Forces in Europa und Afrika; sie ist Befehlszentrale für den Raketenabwehrschirm und von hier werden die Atomwaffen in Europa koordiniert; außerdem ist sie ein riesiger Umschlagplatz für Truppen und Material der US-Armee. Kurz: Die Air Base Ramstein ist ein Synonym für Krieg!

Diesem Kriegsgetrommel stellt sich die Kampagne Stopp Air Base Ramstein entschieden entgegen!

Wir wollen zeigen, dass eine Welt ohne Krieg möglich und überlebenswichtig ist. Wir wollen alternative Lebensmodelle fern von Aggression und Eskalation sowie solidarische Umgangsformen vorleben.

Das Programm der Aktionstage in der Übersicht:

  • Eine Fahrradsternfahrt am 19. Juni 2022
    Die Sternfahrt ist der Auftakt der Aktionswoche. Aus mehreren Städten aus der Region werden Fahrradfahrende zur Air Base Ramstein kommen und diese umrunden.
  • Ein Friedenscamp vom 19.-26. Juni 2022
    Das Herzstück der Aktionswoche soll wie in der Vergangenheit wieder das Friedenscamp sein. Dabei ist es nicht genug, nur gegen die Airbase und Krieg zu protestieren, sondern auch mit seinen Mitmenschen friedliche Alternativen zu entwickeln und solidarisch zu leben. Natürlich gibt es auch wieder ganz viel Musik mit alten und neuen Künstlerinnen und Künstlern.
  • Eine Friedens- und Zukunftswerkstatt vom 20.-23. Juni 2022
    Die Friedens- und Zukunftswerkstatt wird im Friedenscamp stattfinden. Hier sollen mit Seminaren und Workshops unterschiedliche friedens- und gesellschaftspolitische Themen aufgegriffen werden sowie Alternativen und Lösungen für die Zukunft aufgezeigt werden.
  • Eine Abendveranstaltung am 24. Juni 2022
    In der Alten Eintracht in Kaiserslautern werden unter dem Titel „Präsenz des US-Militärs: Reichtum oder Armutsbeschleuniger in der Region“ prominente Rednerinnen und Redner über friedenspolitische Themen referieren.
  • Eine große Demonstration am 25. Juni 2022 vor der Air Base Ramstein
    Für 2022 haben wir uns für euch etwas ganz Neues ausgedacht. Der Tod möchte sich bei der Air Base Ramstein und allen Kriegsbefürwortern und -profiteuren herzlich bedanken. Daher lädt er zum „Tanz der Toten“ vor die Airbase ein. Es wird Special Guests aus Politik und Wirtschaft geben und ganz viele Überraschungen.
  • Ein internationaler Tag im Friedenscamp
    Der nächste NATO-Gipfel findet vom 29.-30. Juni 2022 in Madrid statt. Zur Vorbereitung und Unterstützung der Gegenproteste wird es einen internationalen Tag im Friedenscamp geben. Das genaue Datum ist noch in Planung.

Über die weitere Planung, könnt ihr euch dann wie gehabt über die Webseite (www.ramstein-kampagne.eu) informieren.