Corona-Zeitgeist – ein Leserbrief

“Meine Frau und ich sind beide zweimal geimpft. Sie hat ihren QR-Code bekommen, ich obwohl als Achtzigjähriger einen Monat vorher dran, habe noch keinen. Sie ist zur Zeit in einer Klinik hier in der Südpfalz. Besuche sind möglich, einmal in der Woche 30 Minuten, und es muss immer dieselbe Person kommen. Ich rief in der Klinik an, um einen Termin zu bekommen. Man gab mir einen für letzten Freitagnachmittag. Ich wies darauf hin, dass wir beide zweimal geimpft seien. Das sei unerheblich, ich brauche einen Test vom Besuchstag. Hier in der Gemeinde gibt es zwar Tests, aber nicht am Freitag. In einer 10km entfernten Gemeinde bekam ich einen Termin. Dazu musste ich die gewünschte Zeit auf dem PC anklicken. Einige Zeit später bekam ich die Bestätigung mit einem QR-Code. Getestet wurde nur am Vormittag, mein Besuchstermin lag am Nachmittag. Der Testort lag zwar auf meiner Strecke zur Klinik, aber statt 10 km wurden daraus 30km.”

“In der Klinik angekommen wurde meine Temperatur gemessen, dann durfte ich zu meiner Frau. Sie saß im großen Vorraum am Ende eines langen Tisches, in dessen Mitte ein Plexiglasscheibe angebracht war. Wir saßen dann jeder in einer Entfernung von etwa 1,50 m zur Plexiglasscheibe. Davor stand “Bitte Maske tragen”. Ein klarer Fall von Irresein, aber ich war ja auch in einer Nervenklinik. Der Lateiner spräche hier wohl von “genius loci”.”

Ein zusätzliche Information aus dem Landkreis Merzig-Wadern (Corona Tagesupdate für Beckingen). Aktuell ist in Beckingen niemand mit Corona infiziert oder erkrankt. Der Landkreis Merzig Wadern gibt in seinem Tagesupdate vom 18.07.2021 die Anzahl der infizierten Personen für Beckingen mit Null (0) an. (https://www.merzig-wadern.de/).