Veranstaltungen

Afrikanisches Trommeln
für Erwachsene und größere Kinder, Sonntags von 15 – 16 Uhr

Erzähltheater – Reisen ins Geschichtenland
Kunterbunte Geschichten für Kinder von 2 bis 9 Jahren
Jeden 1. Sonntag im Monat, (1. NOV., 6. DEZ. 2020) von 14 bis 15 Uhr
Weitere Infos bei Katja Richter: www.geschichtenkoffer.de
Vortrag/Diskussion am Samstag, 24. Oktober 2020 um 19 Uhr
Kulturwerkstatt-Beckingen, Nikolausstr. 6

Es sieht nicht so aus, dass durch die „Digitalisierung der Arbeitswelt“, so wie es in den höheren Gewerkschaftsetagen immer noch erhofft wird, ein nennenswerter „Mehrwert“ für die Beschäftigten entsteht. Die Zustimmungswerte in den Belegschaften sind rapide gefallen, weil immer offensichtlich wird, dass die Digitalisierung zu neuen Formen der Arbeitshetze führt und mit einer historisch beispiellosen Form der Erfassung einhergeht.
Höhere Leistungen sollen „stimuliert“ werden, und auch die Kommunikationsprozesse innerhalb der Belegschaften werden zum Zwecke ihrer Beeinflussung und Steuerung intensiver „ausgeleuchtet“. Mit digitalen Mitteln soll die umfassende Kontrolle gelingen, die ein industriegesellschaftlicher Taylorismus noch nicht erreicht hat…

Referent: Dr. Werner Seppmann
Zum Thema sind von ihm zuletzt erschienen:
„Kritik des Computers. Der Kapitalismus und die Digitalisierung des Sozialen“,
(Mangroven Verlag) und „Herrschaftsmaschine oder Emanzipationsautomat? Über Gesellschaft und Computer“, (PAD-Verlag)

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung

Unser Wald und der Klimawandel
Ein Vortrag von Dr. Georg Möller zum Thema

Samstag, 7. November 2020 um 19 Uhr
Kulturwerkstatt-Beckingen, Nikolausstr. 6

Der Wald ist der am häufigsten genutzte Erholungsraum in Deutschland, ein Gewinn an Lebensqualität für uns alle. Mit den Klimaveränderungen steht die Bewirtschaftung unserer Wälder jedoch vor großen Herausforderungen. Und die gängigen Methoden der Waldbewirtschaftung sind zur Entwicklung klimaplastischer Wälder nicht geeignet.
Der Vortrag beleuchtet die Problematik aus ökologischer Sicht und zeigt anhand praktischer Beispiele die auf der Hand liegenden Alternativen auf.

Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung
Voranmeldung bitte unter: Tel. 0177 628 49 68 oder Info@Kulturwerkstatt-Beckingen.de


Lesung aus dem Buch Weinfreunde Marx & Engels
mit Kathrin & Jens Baumeister

So., 15. Nov. 2020 um 11 Uhr

Kulturwerkstatt Beckingen, Nikolausstr. 6

Karl Marx und Friedrich Engels sind bekannt als Begründer des Wissenschaftlichen Sozialismus, als kongeniale Partner und lebenslange Freunde. Weniger bekannt ist, dass sie auch der Weingenuss verband. Hier erfahren wir vom Weingeschmack und der Mentalität der beiden „Weinfreunde“, ihrer Lebensreise durch Städte mit unterschiedlicher Weingeschichte. Passende Trinkempfehlungen bringen uns die großen Denker nahe – betrachtet durch ein Weinglas.

Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit dem Freidenkerverband, Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland.

www.rheinland-pfalz-Saarland.freidenker.org

Voranmeldung bitte unter:
Tel. 0177 628 49 68 oder Info@Kulturwerkstatt-Beckingen.de
Kulturwerkstatt-Beckingen, Nikolausstr. 6
Kontakt: Info@Kulturwerkstatt-Beckingen.de